Butter bei die Fische

ideenkind | Save the Date

Dass es hier momentan so ruhig ist, liegt vor allem daran, dass ich am Anfang des Jahres beschlossen habe, 2013 zu meinem Jahr zu machen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Da gehört auch dazu, dass ich versuche abzunehmen und meine Zeit besser zu organisieren. Und dass der Superheld und ich beschlossen haben, uns zu trauen. Wir sprechen schon seit Jahren darüber und verlobt sind wir ja auch schon eine Weile – nun machen wir also Nägel mit Köpfen.

ideenkind | Save the Date

Nachdem in den letzten beiden Jahren die Situation zu angespannt war um entspannt eine Hochzeit zu planen und zu feiern, haben wir dieses Jahr kurzfristig die Chance ergriffen. Da wir leider immer noch keine Location haben, habe ich jetzt zumindest mal Save the Dates verschickt, damit sich jeder den Termin frei halten kann. Wir sind keine allzu große Gesellschaft, also werden wir sicher etwas finden. Und wir möchten einfach einen schönen Tag mit unseren liebsten verbringen. Das sollte doch machbar sein!

ideenkind | Save the Date

Das schwierigste war und ist für mich sowieso, sich von all den Ideen für Einladungen, Deko usw., die in meinem Kopf umher schwirren, für eine zu entscheiden. So habe ich für das Erstellen der Save the Dates einen ganzen Monat gebraucht. Immerhin wird es jetzt einfacher, da ich mich somit für eine Gesamtgestaltung entschieden habe – es soll ja alles aus einem Guss sein. In der nächsten Zeit bekommt ihr also immer wieder mal was von unseren Hochzeitsvorbereitungen aufgetischt. Vorausgesetzt ich komme zeitlich dazu. Ich hoffe ihr habt Verständnis.

Nangijala

ideenkind | Kirschbaum

Kaum ist der Frühling da, ist er schon wieder weg. Zumindest bei uns war es heute ziemlich kühl, windig und verregnet. Damit ihr euch den Frühling wenigstens in die eigenen vier Wände holen könnt, habe ich etwas für euch.

Als ich letzten Sonntag auf unserer Fahrradtour den tollen Kirschbaum gesehen habe, musste ich sofort an eines meiner Lieblingsbücher denken. Ich bin eigentlich niemand, der ein Buch mehrmals liest, aber dieses habe ich bestimmt schon 10mal gelesen: Die Brüder Löwenherz. Ich liebe die märchenhafte Geschichte, die so traurig und doch so voller Hoffnung ist.
Den schönsten Teil habe ich (etwas gekürzt) für euch abgeschrieben.

ideenkind | Löwenherz

Die Dateien könnt ihr euch hier herunterladen und bis A3 ohne Probleme ausdrucken. Einfach mit Masking Tape an die Wand kleben oder in schönen Rahmen hinter Glas bannen und fertig ist der Frühling für daheim.

Kalligrafie

Letztens bin ich bei Nadine von herz-allerliebst über ein Buch gestolpert, dessen deutsche Übersetzung ich bei meiner letzten Arbeitsstelle im wahrsten Sinne des Wortes geschrieben habe: das Mitmach-Buch.

ideenkind | Mitmach-Buch

Daraufhin hab ich mir ein Kalligrafie-Buch bestellt und meinen Griffel samt Federn wieder hervorgekramt.

In der fünften Klasse hatten wir das Thema im Kunstunterricht, daher stammt auch die Kopie des Büchleins „Das ABC der Kunstschrift“. Kalligrafische Arbeiten und Tusche-Zeichnungen gefallen mir nach wie vor. Mal schauen, ob ich noch was auf die Reihe bekomme…

Lichtspiele

ideenkind | Lampe

Nachdem die Idee zur neuen Lampe geboren war, habe ich hier und hier das Zubehör bestellt. Wir haben die Energiesparlampe Plumen mit einfachen schwarzen Fassungen und bunten Textilkabeln kombiniert. Für die Kabelabdeckung konnte ich zum Glück auf das Fachwissen des Superhelden zurückgreifen und so haben wir letzten Freitag aus Titanzinkblech zusammen eine Abdeckung geblechnert. Am Samstagmorgen hat er die Lüsterklemmen festgelötet und die Kabelverteilung übernommen.

Ich habe die Lampenhöhen festgelegt und dann ging’s ans Aufhängen. Der Superheld hat zwei Bleche an die Decke geschraubt unter die er die in der Fassung befestigten „Henkel“ geschoben hat. Solange niemand an der Lampe Tarzan spielt, hält das 1a.

ideenkind | Lampe

Wir haben eine Maisonette-Wohnung und die Lampe hängt über dem Treppenaufgang ins Schlafzimmer. Links und rechts neben der Treppe ist mein Reich. Auf der einen Seite steht die Nähmaschine und auf der anderen richte ich gerade ein kleines „Fotostudio“ ein. Deswegen sieht es da oben zur Zeit etwas chaotisch aus und ich musste erstmal aufräumen um ein paar schöne Fotos zu schießen.

Insgesamt waren wir 1 1/2 Tage mit der Herstellung und Anbringung der Lampe beschäftigt. Dafür haben wir jetzt ein einzigartiges „Designerteil“. Wie gefällt sie euch?

Bewichtelt

Letztes Jahr vor Weihnachten – also vor einer gefühlten Ewigkeit – habe ich bei LinaLunas DIY Wichteln teilgenommen. Zu meinem Pech habe ich die unzuverlässigste Person der Gruppe erwischt, die es nicht geschafft hat, mir mein Geschenk zukommen zu lassen. Aber sie hat es auch nicht hinbekommen, ihr Päckchen bei der Post abzuholen. Also ging es zurück zur Absenderin und die hat es dann mir geschickt.

ideenkind | Wichteln

Am Montag ist es bei mir angekommen. Was für eine Freude! Geschenke auspacken ist immer spannend und toll.

Ein kleines Körnerkissen und eine Postkarte voll mit Tee. Perfekt für meine immer kalte Maushand beim Bloggen. Und als bekennende Tee-Süchtige kann man nie genug Tee haben.

ideenkind | Wichteln

Ein süßer Lebkuchenmann aus Filz, der mich irgendwie an Roger erinnert und beim bloßen Anschauen gute Laune verbreitet. Der bekommt einen Ehrenplatz – nicht nur zu Weihnachten.

ideenkind | Wichteln

Super leckere Kekse in einer liebevollen Verpackung. Pepparkakor, Heidesand, Marzipankartoffel, Mandellebkuchen, Mailänder Biscuits, Stollenkonfekt und Karamellbonbons. Eins besser als das andere. Vor allem weil ich an Weihnachten kaum Kekse gegessen und selber keine gebacken habe. Am allerleckersten waren die Karamellbonbons. Zum Reinlegen. Leider war alles ruckzuck leer. Der Keks da links, ist das nicht ein Lemming?

ideenkind | Wichteln

Und weil Weihnachten nun schon eine Weile vorbei ist und der Frühling vor der Tür steht, hat mir Fräulein Shafi noch etwas Blumiges eingepackt.

ideenkind | Wichteln

Vielen lieben Dank Fräulein Shafi! Ich habe mich riesig gefreut und freue mich immer noch und werde mich immer wieder freuen, wenn ich das Wärmekissen benutze oder den Lebkuchenmann sehe. Du hast meinen Geschmack getroffen!

Und vielen lieben Dank an LinaLuna fürs Organisieren. Falls du nächstes Jahr wieder ein Wichteln organisieren solltest, bin ich wieder dabei.