Belly Off 3 – noch 11 Wochen

Durch die vielen roten Nahrungsmittel, die ich in den letzten beiden Wochen – seit dem Beginn der Nutzung von Noom (siehe gestern) – zu mir genommen habe, hat mir die Waage heute Morgen ein nicht ganz so tolles Ergebnis präsentiert.

74,5 kg

Aber immerhin ein halbes Kilo weniger. Und theoretisch reicht das, um das gesteckte Ziel zu erreichen. Und wenn man bedenkt, dass ich eigentlich gegessen habe wie immer, nur vielleicht etwas weniger, weil ich bewusst darauf geachtet habe, ist das schon gar nicht schlecht. Dann kann es ja eigentlich nur noch besser werden, wenn ich in mich darauf konzentriere mehr Obst und Gemüse zu essen. Ich esse gerne Grünzeug, aber ich bin leider gegen ein paar Vertreter allergisch. Mal nen Apfel zwischendurch ist nicht drin. Und Nüsse naschen geht auch nicht. Die Auswahl ist also eingeschränkt. Aber was will man machen.

Mein Frühstück besteht in Zukunft aus Joghurt oder Quark mit Tiefkühl-Beeren und Müsli. Zum Mittagessen gibt es Reste vom Vortag oder Vollkorn-Brot. Und abends wird gekocht. Je nach Lust und Laune. Auf Kohlenhydrate will ich nicht verzichten. Das hab ich schon mal ausprobiert und hatte dann andauernd Hunger. Ich werde also versuchen mehr auf meinen Körper zu hören und früher aufhören zu essen.

Turnschuhe

Vorhin habe ich außerdem meine Turnschuhe aus der Versenkung geholt, denn seit heute Abend habe ich dienstags einen festen Termin: Pilates. Hört sich harmlos an, war aber extrem anstrengend. Vielleicht liegt das daran, dass meine Muskeln etwas verkümmert sind. Ich frage mich auf jeden Fall gerade ernsthaft wie ich morgen zur Arbeit kommen soll… Zudem möchte ich schwimmen gehen. Mal schauen, wie ich das unterbringe. Und in der Mittagspause wird eine Runde spaziert. Irgendjemand findet sich immer, der mich begleitet – dann ist es nicht ganz so langweilig.

Kürbissuppe

Und zur Krönung des Tages gab es Kürbissuppe mit Gomasio. Kalorienarm, gesund und superlecker.

Heute ist es echt sehr gut gelaufen und ich hatte eigentlich keine Gelüste außer der Reihe. Jetzt könnte ich zwar schon ein Stückchen Schokolade vertragen, aber ich trink einfach nen warmen Tee und verzupf mich dann ins Bett.

Die Erfolge der anderen Teilnehmer sind auch spannend: Dirk Olbertz | Mathis | ilovechaos | Sebastian | Dirk S. | Vorstadtprinzessin | Antje | Mary Malloy | Stefan | Wasserstoff | Lomomo | Starkilla | Uli | Zeitzeugin | Can | Flyerzwomille | Tyler | Matzel | Fairey | Wannabehealthy | Thomas | Dr. Sheldon-Harper | Kaal | Rebecca | Julia McRed | San | Steffi | Nille | Corinna | hypesRus | Corinna | Michelle | Chliitierchnübler | Björn | LennyUndKarl | Marco | Rachel | Buckelhart | Hucki | Gelrueb. Danke fürs Sammeln an den Initiator MC Winkel!

18 Gedanken zu „Belly Off 3 – noch 11 Wochen

  1. Pingback: belly off 3 – woche 5 | Rachel Lindenbaum

  2. Pingback: belly off 3 – woche 4 | Rachel Lindenbaum

  3. Pingback: Belly Off 3 - Ende der ersten Woche » Olbertz.de

  4. Pingback: belly off 3 – woche 2 | Rachel Lindenbaum

  5. Pingback: Belly Off 3 (Woche 1) |

  6. Pingback: “Belly Off 3″ – Blogger nehmen ab! (Woche 2) #boff3 | mokkaauge.de - Lifestyle. Design. Art

  7. Pingback: #BOFF3: Woche 2 | RAP'N'BLUES

  8. Pingback: Abnehmen mit Belly Off 3 #boff3 - Die erste Woche | Sneakers, Fashion, Popkultur, Gadgets und Musik - HYPES ARE US | hypesrus.com

  9. Pingback: belly off 3 – woche 1 | Rachel Lindenbaum

  10. Pingback: #Boff3 – 1. Zwischenbericht | Uli's Welt

  11. So ist das bei mir auch. Ohne Kohlenhydrate funktioniert das nicht. Außerdem bekäme ich schlechte Laune und die ganze Abnehmerei würde zur Quälerei. Zwar gibt es hin und wieder auch mal nur Salat zum Abendessen, aber das ist bei mir die Regel, weil ich verdammt gerne Salat essen. Sonst esse ich eigentlich alles, aber eben bewußter – aufhören, wenn ich satt bin. Dazu eine ordentliche Portion Sport und dann klappt das schon.

    Willkommen im Team Du Nachzügler! 😉

  12. Pingback: Belly Off 3 | #boff3 – Woche 2: Von Null auf Hundert | GEHIRNORGASMEN

  13. Pingback: belly down – muscles up (#boff3) – Woche 2 | ilovechaos

  14. Pingback: Belly Off 3 – Rückblick Woche 1 - zweiundvierzig195.de

  15. Pingback: Belly Off 3 – Woche 2 | DeichmannsAue

  16. Pingback: [BOFF3] Jetzt aber wirklich! | jan grewe

  17. Pingback: “Belly Off 3″ powered by XLS-Medical – Blogger nehmen ab! (Woche 2) #boff3 > Belly Off 3, Diary, Fashion / Lifestyle > annehmen, blogger, boff3 belly off, projekt

Kommentare sind geschlossen.