Pfingsten #1

Freitag

Der entspannende Abend am Donnerstag hat richtig was gebracht. Am Freitag bin ich gut gelaunt aufgewacht und war voller Tatendrang. Nach Feierabend, der freitags glücklicherweise schön früh ist, bin ich wie jede Woche auf den Markt gegangen. Ich hab alles eingekauft, was mir gefallen hat und habe meinen neuen Korb eingeweiht.

ideenkind | Markteinkauf

Zum Abendessen gab es leckere Karotten-Zucchini-Puffer. Selbergemacht aus frischen Zutaten an einem sonnigen Tag. Ein schöner Wochenend-Einstieg.

Das Rezept ist eigentlich für pure Karotten-Puffer gedacht und stammt von Bill Granger, genauer gesagt aus seinem Buch „Bills Küche“, ich habe es etwas verändert.

ideenkind | Zucchini Karotten Puffer
Man braucht:

150 g geraspelte Karotten
150 g geraspelte Zucchini
1 in dünne Streifen geschnittene Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
80 g Mehl
125 ml Mineralwasser
1 Ei
je 1 TL Zucker und Meersalz
je 1/4 TL Kreuzkümmel, Kurkuma und gemahlene Chiliflocken
60 ml Öl

Zubereitung:

Zum Warmhalten der fertigen Puffer den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Das Mehl mit dem Mineralwasser, dem Ei und den Gewürzen gründlich vermengen und das Gemüse unterheben. Ein Teil des Öls in einer Pfanne erhitzen und pro Rösti 2 EL Teig in die Pfanne geben. Beide Seiten goldbraun braten. Die fertigen Puffer mit Küchenpapier abtupfen und in den Ofen stellen.
Als „Dip“ gab es einen Becher Joghurt vermischt mit je 1 EL Zitronensaft und Olivenöl, abgeschmeckt mit Meersalz und Pfeffer.

Samstag

Erstmal ausschlafen.

ideenkind | Frühstück

Nach einem kleinen Frühstück aus Erdbeeren, Haferflocken und Milch, hab ich die restlichen Einkäufe erledigt und Kräuter für meinen Kupferkasten besorgt. Nachmittags wollte ich eigentlich den Balkontisch abschleifen, aber dann hat es angefangen zu tröpfeln. Also gab es eine Planänderung und ich hab zuerst die Kräuter umgetopft. Da stört ein bisschen Regen nicht.

ideenkind | Kräuterkasten

Alles Bio-Kräuter und sie sehen nicht nur gut aus: zum Würzen brauch ich jetzt nur noch auf den Balkon gehen.
Abends war ich noch schnell im Baumarkt und hab Farbe für den Balkontisch gekauft. Danach hab ich mir und meinem Superhelden noch etwas gekocht und den Rest des Abends haben wir zusammen auf der Couch verbracht.
Den Sonntag und den Montag liefer ich euch morgen nach. Geplant war, dass ich den Balkontisch abschleife und streiche, aber es kommt ja immer anders als man denkt…

Leben ist das, was passiert, während man Pläne macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.