Wenn das Leben dir Zitronen gibt …

… mach Limonade draus. Hab ich gemacht.
Wie ihr schon wisst, waren wir am Freitag mal wieder auf dem Wochenmarkt. Und was hab ich da entdeckt? Riesen-Zitronen. Wirkliche große Riesen-Zitronen. Da musste ich unbedingt eine mitnehmen. Und das Beste: sie ist auch noch Bio, ich kann die Schale also bedenkenlos mitverwenden.

ideenkind | Zitronen

Die kleinere Zitrone im Bild ist normal-groß, so wie man sie im Supermarkt bekommt.
Ich habe Zucker mit Wasser aufgekocht und mit Zitronensäure und geriebener Zitronenschale vermischt. Das Ganze hab ich etwas abkühlen lassen und dann den ausgepressten Zitronensaft dazu gegeben. Die Limo ist eher ein Konzentrat, das man mit Sprudel aufgießen muss und schmeckt nach heißer Zitrone, eben nur kalt. 😉 Ist aber bei der momentanen Hitze super erfrischend.

ideenkind | Zitronenlimo

Ich hatte gehofft etwwas in Richtung Bitter Lemon hinzubekommen; hat leider nicht geklappt. Ich hab gelesen, das der bittere Geschmack vom Chinin kommt, aber irgendwie müsste man das doch auch selber hinbekommen. Was könnte man noch dazu mischen, um eine etwas spektakulärere Limo hinzubekommen?
Gestern hab ich außerdem noch Pflanzen besorgt und zaubere mir jetzt einen schönen Sommer-Balkon. Bis später!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.